André Galluzzi wurde 1973 in Frankfurt am Main geboren und ist mittlerweile seit mehr als 25 Jahren als Vinyl-DJ tätig.

Zu seinen musikalischen Höhenpunkten gehören seine Residency im berühmten Berliner Tresor sowie im Mutterclub des Berghains Ostgut. In den letzten zwei Jahrzehnten hat er auf Labels wie Cadenza, Cocoon, Ostgut Ton und Highgrade veröffentlicht; außerdem ist er Mitbegründer von Taksi Records und Labelchef von Aras.

Ungeachtet seiner vollen Terminkalender nimmt sich André immer Zeit für Kreativität und verschiebt weiterhin Grenzen, um eine weitere Generation von Dancefloor-Bewohnern zu überraschen.

Der ebenso in Frankfurt am Main geborene und heute in Berlin lebende House- und Techno-Produzent Emanuel Satie trat 2016 mit einer Reihe von erfolgreichen Veröffentlichungen ins Rampenlicht. Die dazu fĂĽhrten, dass er bei den DJ Awards als bester Produzent ausgezeichnet wurde – eine Anerkennung, die zuvor schon Koryphäen wie Maceo Plex und Solomun erhielten.
Dabei hat er seine Produktionsfähigkeiten immer weiter vorangetrieben. So hat bspw. in jüngster Zeit eine gemeinsame Veröffentlichung mit der Legende Pete Tong beeindruckende Streaming-Zahlen auf Spotify erzielt.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Abendkasse: 15 €

vergünstigter VVK: hier geht´s zu Deinem Ticket

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Aktuelle Coronaverordung beachten!

2G | Nur geimpfte und genesene Personen haben Zutritt | Keine Maske auf der Tanzfläche

AHA – REGELN BEACHTEN:
Abstand halten | Hygiene beachten

CORONA-WARN- / LUCA- APP:
Bitte die Corona-Warn-App oder die Luca-App bereits auf eurem Handy vorab herunterladen, dann seid ihr schneller auf dem Pier | Jeder Gast muss sich registrieren !!!

 

Mit freundlicher UnterstĂĽtzung vom Ministerium fĂĽr Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-WĂĽrttemberg